N:ke

"Die Emotionen der Musiker werden die Emotionen der Zuhörer. N:KE schafft es immer wieder genau diese Atmosphäre zu erzeugen"

 

 

Du schließt deine Augen und du bist nur noch Klang. Jede Faser deines Körpers fühlt Musik. Du hörst fremde Geschichten, doch ähneln sie deinen eigenen sehr. Wie bei einem spannenden Buch wird mitgefiebert und mitgefühlt. Wenn N:KE anfängt zu singen kommt vieles zusammen: Pure Emotion, starke Authentizität, ganz viel Sympathie und die Liebe zur Musik.

 

Die studierte Sängerin (Popular Music an der HMTMH) hatte schon früh ein Bedürfnis sich musikalisch auszudrücken. Früh erlernte sie das Klavierspielen und sang in verschiedenen Gospelchören. Mit 13 Jahren schrieb sie ihren ersten eigenen Song. Seitdem ist die Bühne für sie ein warmer Ort voller Möglichkeiten, um seine Songs lebendig werden zu lassen.

 

Nun ist die gebürtige Hamburgerin nur kurze Zeit nach ihrer sechs-monatigen Kreativ-Reise nach Rom und ihrer ersten Record-Release Tour für ihre erste EP "Feuerwerk" wieder mit ihrer Band unterwegs. Die Songs, eine einzigartige Mischung aus Deutsch-Pop, Chanson und Soul, spiegeln den Alltag der 24-Jährigen wider und sind dabei so vielseitig und ausdrucksstark wie die Sängerin selbst: mal traurig-süß, mal sprudelnd fröhlich.

 

Live wird N:KE unterstützt von David Lübke am Schlagzeug und Martin Schwarz am E-Bass, während sie sich singend am Klavier begleitet. Bei Bedarf wird N:KE durch ihren Chor verstärkt, der den Arrangements eine Extraportion Gospelsound verleiht. Gemeinsam erschaffen sie auf der Bühne eine ganz eigene, intime Atmosphäre, die den Hörer auf eine musikalische Reise durch die Höhen und Tiefen des menschlichen Seins nimmt.